Industrie 4.0 ist für Unternehmen der produzierenden Industrie zu einem bedeutenden Erfolgsfaktor geworden. Zu einer zunehmenden Verbreitung sind Musterfabriken als Demonstratoren ein wichtiger Beitrag. Genau hier setzt die Effiziente Fabrik 4.0 der Technischen Universität Darmstadt an und zeigt umsetzbare Lösungen für die Einführung von Industrie 4.0 in die industrielle Praxis auf. Damit leistet sie einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Fertigungsindustrie.

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Darmstadt unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse. Der Fokus liegt auf den fünf Themenfeldern „Arbeit“, „Effizienz“, „Energie", „Ideen" und „Sicherheit“. Acht Partner aus Wissenschaft und Praxis bündeln ihr Digitalisierungs-Know-how im Kompetenzzentrum. Vertreten sind vier Institute der Technischen Universität Darmstadt, zwei Fraunhofer-Institute sowie die IHK Darmstadt Rhein Main Neckar und die Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main.

Agenda

17.50 Uhr Treffen vor der TU Darmstadt Haupteingang

18:00 Uhr Begrüßung durch die Regionsvorsitzenden

18.10 Uhr Impulsvortrag von Professor Dr. Anderl und Oleg Anokhin, M.Sc. mit Diskussion

19.00 Uhr Führung durch die Lernfabrik

20.00 Uhr Diskussion und Networking mit Snacks und Getränken

Erleben Sie die interessanten Ansätze dieser Lernfabrik und diskutieren Sie mit uns den Status und die Fortschritte. Aufgrund der Raumkapazität in der Lernfabrik müssen wir die Teilnehmerzahl leider auf 20 Personen beschränken. Diese Besichtigung ist daher ausschließlich unseren Mitgliedern vorbehalten.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Bernd Weimer

im Namen des gesamten Vorstandes der BME Region Hanau-Main-Kinzig-Unterfranken

Diese Einladung wurde maschinell erstellt und trägt deshalb keine Unterschrift.


Informationen

Weiterempfehlen